Herzlich Willkommen bei den Igelfreunden für ganz Österreich e.V.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der sich für den landesweiten Schutz von Igeln stark macht. Seit Frühjar 2021 haben wir Stück für Stück ein umfangreiches Netz von Pflegestellen aufgebaut, die Igeln in Not helfen und sie gesund pflegen. Oberstes Ziel ist dabei stets die Auswilderung in die Natur. Wir engagieren uns ehrenamtlich für Igel und haben alle Kosten (z.B. Futter, Medikamente, Tierarztbesuche etc.) aus eigener Tasche zu zahlen. Es ist schön dass Sie sich für die Igelhilfe interessieren. Klicken Sie sich gerne durch die Website um Informationen rund um den Igel zu erhalten. Bei Fragen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren! 

Gärtner, Ordnungstalent & Gesundheitspolizei und Kältegenie!
Auch wenn man es dem Igel nicht zutraut, aber er hält das biologische Gleichgewicht in Stand und sollte als Nützling jeden Gärtner erfreuen.
Neben Insekten vertilgt er auch tote und verletzte Küken, Eier die aus dem Nest gefallen sind, Mäusenester etc. und sorgt so für die Regulierung des Nagerbestandes ebenso wie für die Entsorgung von tierischen "Abfällen". Somit verhindert er auch die Ausbreitung von pathogenen Erregern.
Zudem ist er das älteste Säugetier welches nahezu unverändert bereits vor 60 Millionen Jahren lebte und durch seine hervorragende Anpassung die Eiszeiten überlebt hat.
Mehr als genug Gründe also um auf diese wunderbare Tierart Acht zu geben und zu schützen!

Für Kinder wunderschön erklärt!
Ich habe meinem Sohn von klein auf beigebracht, dass wir nicht in den Wald sondern in das "Haus der Tiere" gehen.
Er wollte wissen, wieso ich den Wald so nenne. Ich habe Ihn gefragt, wo er schlafen würde:
"Im Bett" hat er gesagt. "Wo steht Dein Bett?" "Ja im Haus!" war die Antwort. "Wo isst Du?" war meine nächste Frage. "In der Küche" war die Antwort. "Und wo ist die Küche?" "Ja bei uns im Haus!"
"Jetzt rate mal wo die Tiere hier schlafen" forderte ich ihn auf nachzudenken. "Ja hier" stellte er fest und fügte gleich hinzu: "und sie essen ja auch hier!"
"Was würdest Du machen, wenn jemand zu uns ins Haus kommt, rumbrüllt, alles platt tritt und kaputt macht?"
"Ich würde Dich holen" entgegnete mein Sohn. "Du würdest ihn rauswerfen."
"Stimmt, können uns aber die Tiere hier rauswerfen?" "Nein, das geht nicht" stellte er fest und fragte mich: "was machen wir jetzt?"
"Wir gehen in das Haus der Tiere, sind leise und achten darauf dass wir nichts kaputt machen.
Dann wissen die Tiere, dass Sie vor uns keine Angst haben und sich vor uns verstecken müssen."
Tja, wir haben viele Tiere gesehen: Eichhörnchen, Kaninchen, Mäuse, Rehe, Hirsche usw....
Sind wir Gäste im Haus der Tiere, wissen wir wie wir uns verhalten müssen, damit die Welt dort in Ordnung bleibt. Da profitieren auch alle Pflanzen und Bäume davon.
Die Pflanzen sind die Nahrung der Tiere und die Bäume sorgen dafür dass wir Menschen Luft zum atmen haben....
Bernhard Rogg

Mitglied werden

Gerne können Sie unserem Verein auch beitreten und so Ihren Teil zum Igelschutz beitragen. Hierfür müssen Sie lediglich den Aufnahmeantrag ausfüllen und diesen an mitglieder@igelfreunde-fuer-ganz-oesterreich-ev.at senden. Wir melden uns dann bei Ihnen zurück sobald Sie aufgenommen wurden und informieren Sie über weitere Details.

 

Download
Mitgliederantrag
Mitgliederantrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB
Download
Statuten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB
1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Österreich. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.